Rückstausicherungen

Hat Ihr Haus eine Rückstausicherung? Jedem wurde im letzten Sommer schmerzlich vor Augen geführt, dass bei Wolkenbrüchen und Gewitter die anfallenden Wassermassen nicht schnell genug durch die Kanäle abgeführt werden konnten. Das führte dazu, dass sich die Wassermassen stauten und dann den Keller überfluteten. Der so entstandene Schaden war meist höher als die Kosten für eine Absperrvorrichtung. Alle im Gebäude befindlichen Abwasserleitungen die das Abwasser von Entwässerungsgegenständen wie z.B. Dusche, Toilette, Waschmaschine weiterleiten, bilden ein verbundenes Rohrsystem mit dem öffentlichen Kanal. Durch starke Regenfälle oder Verstopfungen staut sich das Wasser im Kanal und drückt in alle angeschlossenen Leitungen zurück, also auch in Ihre Leitungen im Haus. Im Haus steigt das Abwasser bis zur sogenannten Rückstauebene d.h. maximal bis zur Straßenoberkante. So können alle darunter liegenden Bereiche überflutet werden. Das Abwasser drückt in diesem Fall aus der Waschmaschine, der Toilette oder durch Bodenabläufe zurück. Damit Sie als Grundstückseigentümer vor solch einem Fall geschützt sind, muss für alle Ablaufstellen von Abwasser unterhalb der Rückstauebene eine Rückstausicherung eingebaut werden. Für den Einbau der Rückstausicherung müssen Sie als Hauseigentümer selbst sorgen. Um eine reibungslose Funktion der Rückstausicherung zu gewährleisten, muss diese regelmäßig gewartet werden. Ein weiterer Effekt der Rückstausicherung ist der Schutz vor Ratten. Ratten fühlen sich in der Kanalisation besonders wohl. Das weit verzweigte Rohrleitungssystem, aber auch Nahrungsmittel, die achtlos weggeworfen in der Kanalisation landen, bieten Ihnen ideale Bedingungen. Rückstauklappen bieten Ihnen Schutz davor. Eine Rückstausicherung ist ein einfaches Mittel, sich davor zu schützen, dass diese kleinen Nagetiere auf der Suche nach Essenresten sich von der Kanalisation aus in ihr Rohrsystem verirren. Bedenken Sie bitte, dass nur eine funktionsfähige Rückstauklappe das Eindringen von Abwasser oder Ungeziefer in Ihr Rohrsystem verhindern kann. Bei Bedarf lassen Sie sich von unserem Techniker fair und kompetent beraten. Für alle weiteren Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

SH Bausanierung GmbH
Jonas-Lie-Strasse 4, 15831 Mahlow (Brandenburg)
Tel: 03379 348636
Fax: 03379 348637
E-Mail: info@sh-bausanierung.de